Logo CCC

Das Arthrostim ™ Gerät  wurde von der IMPAC technology in Oregon entwickelt. In seiner über 22 Jahre alten Geschichte wurde es kontinuierlich verbessert und perfektioniert. Es überträgt dem Körperareal Energie/Kraft/Information, um Segmente wieder an den richtigen Platz zu bringen und entfernt mit der Frequenz von 12  Impulsen in der Sekunde (12 Hertz) den Druck auf die Nerven; es ist eine schnelle, genaue, kontrollierte Justierung mit Low Force, sehr geringer Krafteinwirkung. Dadurch nimmt der Druck auf die Nervenbahnen ab, die Steuerung mit dem Gehirn funktioniert wieder und die Beschwerden verschwinden. Das Arthrostim™ gibt den Patienten eine sehr spezielle Justierung, was bedeutet, dass nur dasjenige Segment, das nicht in seiner korrekten Position ist, justiert wird; 

da gibt es kein Verdrehen, Drehen oder Krachen in den Gelenken.  Diese Technik erlaubt die Justierung in verschiedenen Positionen. Dies ist sehr wichtig, denn manchmal lässt sich ein Problem nur in einer ganz bestimmten Haltung reproduzieren. Beispielsweise kann sich bei einem Fahrer mit einem Autounfall (im Sitzen) der Schaden an der Wirbelsäule oder die Subluxation nicht im Stehen zeigen; deswegen müssen sie in einer sitzenden Position analysiert und korrigiert werden. Dies ist besonders bei Personen zu bemerken, die unter Schmerzen, neurologischen Problemen, Kiefergelenksproblemen und anderen Zuständen leiden. Da nur eine minimale Kraftaufwendung erforderlich ist, ist das Arthrostim auch für sehr empfindliche und ängstliche Patienten sowie Kinder jeglichen Alters anwendbar.